DOWNLOAD

Presssemitteilung von Frank Schmitt

10.09.2015

Luruper neugierig auf Hamburgs Olympiakonzept

Gut besuchte Olympia-Informationsveranstaltung von Frank Schmitt und seinem Kollegen Sören Schumacher
Im Stadtteilhaus am Böverstland kamen am Mittwoch zahlreiche Luruper zu einer Informationsveranstaltung zu Olympia zusammen, zu welcher der SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Frank Schmitt gemeinsam mit seinem Fraktionskollegen Sören Schumacher eingeladen hatte. Zu Beginn stellte Sören Schumacher, Mitglied im Ausschuss für Sport und Olympia der Hamburgischen Bürgerschaft, in einer informativen Präsentation die Bewerbung Hamburgs um die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 vor. Mithilfe seiner Schilderungen wurden die Planungen zur Olympic City auf dem Kleinen Grasbrook vor dem inneren Auge lebendig. Dort soll mit dem Olympia-Stadion, der Schwimmhalle und der Olympiahalle sowie dem olympischen Dorf das Herz der Hamburger Spiele entstehen. Sören Schumacher betonte: „Auf dem kleinen Grasbrook wird im Anschluss an die Spiele ein ganz neuer Stadtteil entstehen. Wir bauen dort also kein olympisches Dorf, wir bauen dort Wohnungen mit einer Zwischennutzung für Olympia. Genauso werden wir ein Kreuzfahrtterminal bauen, das während der Spiele als Olympiahalle genutzt wird.“ Neben den Aspekten der Nachnutzung ging der Abgeordnete in seinem Vortrag auf die weiteren Sportstätten, das Verkehrskonzept und die Finanzierung ein. Das Publikum hörte interessiert zu und nutzte im Anschluss die Gelegenheit kritisch nachzufragen. Ein besonderes Interesse zeigten die Luruper an dem Infrastruktur- und Mobilitätskonzept der kurzen Wege mit einem Ausbau des Schnellbahnnetzes und der Schaffung von Fahrradrouten. Außerdem fragten die Gäste nach, welche Kosten für die Bewerbung und für die Ausrichtung der Spiele entstehen würden und welche Vor- oder Nachteile die Spiele für ihren Stadtteil im Hamburger Westen haben könnten. „Die Spiele in Hamburg sollen transparent und unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger gestaltet werden. Dazu gehört natürlich auch das Referendum und eine umfassende Information im Vorwege“, unterstreicht Frank Schmitt. „Nach dieser Auftaktveranstaltung in Lurup werden die Bürgerinnen und Bürger im Hamburger Westen noch bei weiteren Veranstaltungen und Infoständen die Möglichkeit bekommen, sich über das Olympiakonzept zu informieren.“

Anlage:Foto


Presssemitteilung von Frank Schmitt: Luruper neugierig auf Hamburgs Olympiakonzept | pdf | 0.1 MB