DOWNLOAD

Pressemitteilung von Frank Schmitt

14.01.2020

Wohnen bleiben im Qauartier

Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks in Lurup

Die SPD Altona lädt zu einer Veranstaltung mit Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks zum Thema Älterwerden im Quartier am Montag, 20. Januar 2020, 16:00 Uhr ins Fama – Café & Bistro, Luruper Hauptstraße 247-249 ein.

Wohnformen und Nachbarschaften so zu gestalten, dass ältere Menschen möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können, ist eines der politischen Anliegen der SPD Hamburg. Bereits kurz nach der Regierungsübernahme hat die SPD das Demografie-Konzept „Hamburg 2030 Mehr. Älter. Vielfältiger“ auf den Weg gebracht, mit dem die Stadt auf eine älter werdende Bevölkerung vorbereitet wird. Als eine von vielen Maßnahmen will der Senat mit dem Programm „Wohnen bleiben im Quartier“ nun bis zu 20 Wohnprojekte in Hamburg schaffen, die ein möglichst lebenslanges Wohnen in der Nachbarschaft ermöglichen und die selbstständige Lebensführung und Teilhabe der Bewohnerinnen und Bewohner im Quartier sicherstellen sollen. Wie das gelingen kann, stellt Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks vor und spricht darüber mit den Gästen. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Wahlkreisabgeordneten Frank Schmitt. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Ab 15:30 Uhr können Sie im Rahmen der Kandidatenmesse mit den Altonaer SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für die Bürgerschaftswahl ins Gespräch kommen.


Pressemitteilung von Frank Schmitt: Wohnen bleiben im Qauartier | pdf | 98 KB